home

Das Berliner Trio meZZZovoce gründete sich im Jahr 2019.


Die Mezzosopranistinnen Alice Lackner, Anna-Luise Oppelt und Katharina Heiligtag kennen sich aus diversen freien Ensembles und Rundfunkchören zwischen Berlin, Hamburg und München.

Daraus entstand die Idee, ein Ensemble mit drei gleichen Stimmen zu gründen.


Ein schier unerschöpfliches Repertoire von a capella Musik der Renaissance, über romantische Lieder, bis zu reizvollen Werken der minimal music und modernen Arrangements möchte von dieser Besetzung entdeckt und interpretiert werden.


Je nach Repertoire findet sich das Ensemble im Format meZZZovoce + mit diversen Instrumentalisten und Sängern zusammen.


2019 wurde meZZZovoce für Konzerte mit dem Weihnachtsprogramm „Sternenklänge“ vom Kulturamt Steglitz-Zehlendorf gefördert. Im Sommer 2020 eröffnete meZZZovoce mit dem Programm „O blick´ zum ew´gen Himmel auf – Planetarische Gesänge für drei Stimmen“ die Lehniner Sommermusiken im Kloster Lehnin/Brandenburg. 


meZZZovoce wird derzeit für das Projekt „Morton Feldman - Three Voices“ mit dem Neustart Kultur Stipendium durch den Musikfonds e.V. gefördert.


die sängerinnen

Alice Lackner


immer auf Höhenflügen


www.alicelackner.de


Katharina Heiligtag


in der goldenen Mitte


www.katharina-heiligtag.de

Anna-Luise Oppelt


die Tiefgründige


www.annaluiseoppelt.com

© 2019. meZZZovoce. All Rights Reserved.